Skip to main content

Teal® Professional Practitioner

Weiterbildung: Integrale Kulturentwicklung in Unternehmen

Entwickle Dein Verständnis und Embodiment einer ganzheitlichen Arbeitsweise, um den Kulturwandel in Unternehmen professionell und gesund zu bewirken.

Overview
Deine Rolle
Für Dich ist die TPP, wenn Du Verantwortung im Kulturwandel übernimmst, z.B. als
  • Business Trainer:in
  • Consultant mit Fokus Organisationskultur
  • Culture Change Manager
  • HR- Verantwortliche:r
  • Leadership Coaches
  • Agile Coaches & Scrum Master
In der TPP lernst Du
  • ein klares Verständnis der Teal® Arbeitsweise
  • die Power von Integral Embodiment kennen
  • wie du den Kulturwandel in Unternehmen voran bringst
Wachse ins nächste Level
Schreite über drei Stufen auf Deinem Weg zur Integralen Kulturentwicklung voran:
  1. Stufe: Erkenne den Ist-Zustand und setze Dein Committment für ganzheitliches Wachstum.
  2. Stufe: Erkunde Komplexität, integriere Stakeholder-Perspektiven und übe Verkörperung.
  3. Stufe: Wende Teal Prinzipien der Kommunikation im Arbeitsfeld an und lerne durch Feedback.
Nimm Dir Zeit für Entwicklung 
Termine und Dauer:
Plane Dir für die Weiterbildung eine Gesamtdauer von 5 Monaten ein. Deine “Reisegruppe” startet und endet jeweils mit einem intensiven Praxisblock in der Gegend um Frankfurt am Main. Dazwischen gibt es einen Online-Praxisblock:
  • Praxisblock 1 (vor Ort): 27./28.06.24 in 61440 Oberursel (Taunus)
  • Praxisblock 2 (Online): Mitte September, in Abstimmung mit der Gruppe
  • Praxisblock 3 (vor Ort): 28./29.11.2024 in 63584 Gründau
Lerne mit Freude 
Formate und Lernstile:
Halte Deine Entwicklung vor und zwischen den Praxisblöcken mit weiteren Lernmöglichkeiten und Formaten am Laufen:
  • Selbstgesteuertes Lernen in der Integralen Online-Akademie
  • Online-Module mit der TPP-Reisegruppe
  • Individuelles Coaching
  • Buddy-Work
  • Teilnahme an den exklusiven Teal® Community Calls der Alpha Inspiration
Investiere in Deine Entwicklung 
Budget: 
6.900,- EUR (inkl. MwSt)

Frühbucherpreis: 5.900,- € (inkl. MwSt)

bei Buchung bis 12.05.2024

Ratenzahlung möglich
Cultural Change ist nicht leicht, aber ohne Alternative.
Deswegen braucht es Menschen wie Dich.
Bist Du jemand, der Verantwortung übernimmt – sei es per Initiative, in leitender Funktion oder in einer Führungsposition? Bewegst Du Dich in einem dynamischen  Umfeld, in dem kein Tag wie der andere ist und Du Strukturen und Prozesse balancierst? Arbeitest Du mit verschiedenen Mindsets und Subkulturen in Unternehmen, das sich im Wandel befindet?
Dann mag es sein, dass Du eine dieser Herausforderungen kennst:
  • Du entwickelst Strategien zur Kulturtransformation und möchtest diese umsetzen, aber tappst im Spannungsfeld zwischen widersprüchlicher Erwartungen und Subkulturen.
  • Beim Upskilling und Coaching stößt Du auf den Widerstand von Einzelpersonen und Gruppen, wenn es um Soft Skills und die Veränderung von Denkweisen geht.
  • Du möchtest eine neue Kultur fördern und New Ways of Working ermöglichen, doch es mangelt an passenden Tools und effektiven Methoden.
  • In der Implementierung von Change-Initiativen stehst Du mit begrenzten Ressourcen vor einem Berg an Aufgaben.

Das ist Dein Job. Und damit bist Du nicht allein. In der TPP lernst Du von und mit interdisziplinären Change Agents.

Kultur im dynamischen Umfeld gesund transformieren
Wofür braucht es Kulturentwicklung? Unternehmen, Abteilungen und Teams sind aus mehreren Gründen gezwungen, ihre Kultur zu verändern. Einige sind Dir vielleicht bekannt:
  • Performance-Druck: Leistungsrückgänge, ersichtlich in KPIs, weisen oft auf kulturelle Probleme hin, die nicht selten auf Missverständnissen basieren und die Erreichung der Unternehmensziele gefährden.
  • Wachstum der Organisation: Expansion oder Globalisierung erfordern die Integration unterschiedlicher Belegschaften sowie das Verständnis für diverse Subkulturen, Kommunikationsweisen und Mindsets.
  • Anpassung an Markt und Gesetze: Veränderte Kundenbedürfnisse und der rapide technologische Wandel sowie neue Regularien und Standards erfordern eine Anpassung der Arbeitsmethoden und der kulturellen Praktiken.
  • Inkongruenz von Vision und Kultur: Eine Diskrepanz zwischen den Aussagen der Führungsebenen und ihren Handlungen führt besonders in Zeiten des Fachkräftemangels zu Unzufriedenheit und hoher Fluktuation.
Du bist gefragt! Unternehmen brauchen engagierte Change Agents wie Dich – Menschen, die eigenverantwortlich handeln, persönliches Wachstum schätzen und bereit sind, innovative Ideen in die Tat umzusetzen.
Hier kommst Du ins Spiel
Entdecke den bislang vollständigsten Ansatz für die Kulturentwicklung in Unternehmen. Mit Teal® als Tool machst Du einen Unterschied in Deinem Einflussbereich – und vielleicht sogar darüber hinaus.
Mit dem Teal® Ansatz sorgst Du dafür, dass …
  • Kultur und Strategie hohe Ziele erreichen: Erhöhe die Sicherheit, dass kulturelle Initiativen nicht nur eine interne Konsistenz aufweisen, sondern auch für externe Stakeholder relevant und in der dynamischen Unternehmenslandschaft nachhaltig sind.
  • Inklusion von Vielfalt und Diversität breiter gelingt: Fördere sowohl die Akzeptanz verschiedener Perspektiven und Paradigmen als auch gemeinsam gelebte Werte und den Zusammenhalt innerhalb des Teams und der Organisation.
  • Verhaltensänderung und Performance klarer fortschreiten: Berücksichtige die Bedeutung von beobachtbaren Verhaltensweisen und Kennzahlen im Fortschritt des kulturellen Wandels, wobei die Vorbildwirkung von Einzelpersonen eine besondere Rolle spielt.
  • Führung und Wachstum tiefer wirkt: Schreite als Kulturentwickler:in leichter und freudiger auf Deiner Reise der persönlichen Transformation voran. Ein Teal Anspruch hilft Dir dabei, die eigenen Superpowers und Hindernisse zu erkennen und Potenziale freizusetzen.
Teal® ist das Navigationssystem, das Framework, und die Praxis für nachhaltige Kulturentwicklung. Werde Teal® Professional Practitioner!

Finde die Balance zwischen visionärem Wandel und praktischer Integration

In der TPP-Weiterbildung entwickelst Du 4 zentrale Kompetenzbereiche, die für Deine Wirkung in der professionellen und gesunden Kulturentwicklung unerlässlich sind:

Bewusstheit für Entwicklung verkörpern: Kultiviere Dein Growth Mindset, konzentriere Dich auf Lernen und persönliches Wachstum und nimm Herausforderungen als Chancen zur Verbesserung und Innovation wahr.
Den Schatten im Griff haben: Integriere eigene Schatten-Dynamiken und Trigger, adressiere emotionale Zustände eigenverantwortlich und wende Schattenarbeit an Dir selbst an.
Perspektiven verbinden: Bewahre perspektivische Agilität, nutze interpersonale und emotionale Intelligenz und beeinflusse Gruppen-Dynamiken positiv.
Gesunde Transformation navigieren:  Verpflichte Dich zu ganzheitlicher Entwicklung, treibe Effizienz, Ausrichtung und Ergebnisse voran und nutze effektive Konfliktlösungsstrategien.
Wer Dich begleitet:

Simon und Martina begleiten Dich kontinuierlich über den gesamten Zeitraum.

Martina Unger

Martina ist Executive Coach und Teal® Master Trainerin der ersten Stunde. Profitiere von ihrer Erfahrung im Training und Coaching und lerne, wie Professionalität und Herzlichkeit in Einklang kommen können.

Dr. Simon Sirch

Simon ist Head der Alpha Inspiration Academy und seit 15 Jahren vom Integralen Ansatz überzeugt. Als Teal® Master Trainer ist er in vielfältigen Kundenprojekten involviert. Erlebe die Playfulness, die ein Teal® Ansatz bietet.

Du willst mehr über Martina erfahren?

Du willst mehr über Simon erfahren?

Welche Experts wirst Du noch kennenlernen?
Moritz Ostwald

Moritz ist Geschäftsführer der Alpha Inspiration GmbH und begeisterter Leader. Erfahre, warum Leadership immer bei Dir beginnt und wie eine Teal® Leadership Practice Deine Wirkung verstärkt.

Adeline Gütschow

Adeline ist die Expertin für Integrale Organisationsentwicklung. Lerne den Teal® Ansatz kennen, mit dem sie die Transformation von Unternehmen katalysiert.

Stefan Schoch

Stefan ist der Experte für Integrale Theorie im deutschsprachigen Raum. Lerne die wichtigsten Kenntnisse in humorvollen Lehrvideos und überprüfe Dein Wissen in seiner Begleitung.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Unterscheidet sich der Teal® Approach vom Systemischen Ansatz?

Ja. Wir schätzen den systemischen Ansatz in der Kulturarbeit. Zugleich sehen wir einige Unterschiede zwischen einem rein systemischen Vorgehen und der Integralen Arbeitsweise im Sinne der Alpha Inspiration:
  • Umfassende persönliche Entwicklung: Während systemische Ansätze oft auf externe Strukturen und Kontexte fokussieren, betont der Integrale Ansatz die Bedeutung der persönlichen Entwicklung als Grundlage für effektiven Kulturwandel.
  • Bewusstes Leadership und Selbstwahrnehmung: Im Unterschied zu systemischen Ansätzen, die Führungsstile selten hinterfragen, fördert der Integrale Ansatz ein bewusstes Leadership, das eigene Vorurteile und Entwicklungsstufen berücksichtigt.
  • Verhaltenskomplexität und Anpassungsfähigkeit: Während systemische Ansätze Verhaltensänderungen oft vereinfachen, erkennt der integrale Ansatz die Komplexität individueller Verhaltensweisen und deren Einfluss auf die Unternehmenskultur.
  • Integration mehrerer Entwicklungsdimensionen: Anders als systemische Ansätze, die hauptsächlich den IQ berücksichtigen, fördert der Integrale Ansatz die Wertschätzung verschiedener Intelligenzformen, z.B. der emotionalen Intelligenz oder der Lernkultur.
  • Tiefe Ebenen der Kultur: Der Integrale Ansatz sieht Werte und “Assumptions” tief in der Kultur der Organisation verankert, im Gegensatz zu systemischen Ansätzen, in denen die Bedeutung geteilter Werte und Normen oftmals übersehen wird.
  • Systemische Ausrichtung und Flow: Im Unterschied zu systemischen Ansätzen, die Strukturen und Abläufe isoliert betrachten, berücksichtigt der Integrale Ansatz die wechselseitige Beeinflussung von Systemen, Kultur und Verhalten im Zeitverlauf.
  • Pluralismus und Inklusion: Während systemische Ansätze persönliche und kulturelle Diversität oft unzureichend adressieren, fördert der Integrale Ansatz den angemessenen Umgang mit Subkulturen und Konflikten im Unternehmenskontext.
  • Cross-Funktionalität: Im Gegensatz zu systemischen Ansätzen, die Team- und Abteilungsgrenzen oft unangetastet lassen, unterstützt der Integrale Ansatz die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg.
In unserem Verständnis umschließt der Integrale Ansatz das Paradigma und die Praktiken der systemischen Arbeitsweise. Er bietet jedoch eine tiefere, ganzheitlichere Perspektive auf Dich und Deine Rollen in der Kulturentwicklung.

Wofür steht TPP und wie kam es dazu?

TPP ist die Abkürzung für “Teal® Professional Practitioner” und bezeichnet eine Integrale Weiterbildung der Alpha Inspiration.
Die erste TPP wurde 2019 von Moritz Ostwald und Stefan Schoch ins Leben gerufen. Ihr Ziel war es, die Integrale Arbeitsweise für Leader, Trainer:innen und Coaches anwendbar zu machen. Dieser Funke leuchtet weiterhin in jeder TPP:
  • T = Teal® steht für ein Werkzeug, um die Entwicklung auf der “Road to Teal” verantwortungsbewusst und mit Freude zu ermöglichen. Die TPP vermittelt Dir Teal® als Navigationssystem für gesunde Transformation, als sinnstiftendes Framework und als Praxis für mehr Wirkung.
  • P = Professional bezieht sich auf die gezielte Anwendung dieser Inhalte in Deinem beruflichen Alltag. Die TPP ermöglicht Dir, Deine Rollen neu zu definieren und den Spielraum in Deinem Denken, Fühlen und Handeln in mehreren Kompetenzbereichen zu erweitern.
  • P = Practitioner bedeutet, dass Du weit über das theoretische Verständnis hinausgehst und das Gelernte mit Leben füllst. Als Praktiker:in bringst Du Erkenntnisse und Ideen in die Unternehmen, lässt Andere von Deinen Erfahrungen profitieren und gehst den Weg Deiner Ich-Entwicklung.
Nach mehreren Durchgängen bleibt die TPP eine Reise der umfassenden und praxisorientierten Entwicklung, um Veränderungen nicht nur zu konzipieren, sondern sie aktiv zu gestalten und zu leben.
Steig ein und gestalte die nächste TPP mit!

Darf ich bei einer Veranstaltung fehlen?

Ja. Fehlzeiten kommen vor und werden akzeptiert, wenn der Grund Deiner Abwesenheit nachvollziehbar ist.
Wenn Deine Fehlzeiten einer bestimmten Stundenzahl näher kommen, werden Deine Begleiter mit Dir eine gemeinsame Lösung finden, die für alle Beteiligten und Betroffenen passt.

Spielt "Reinventing Organizations" von Frederic Laloux eine Rolle?

Ja. Der Ansatz von Frederic Laloux spielt in unserer Weiterbildung eine Rolle, allerdings eher als Quelle der Inspiration.
Wir schätzen Fred als Person und seine visionären Ideen, die einen Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt anregen.
Jedoch sehen wir seinen Ansatz im Buch “Reinventing Organizations” sowie dessen Rezeption und Umsetzung auch kritisch. Lies dazu Simon’s Artikel “Teal ist ein Schweizer Taschenmesser” im Blog.

Werden Elemente aus der Integralen Theorie vermittelt?

Zahlt sich die TPP finanziell für mich aus? Ja, mit hoher Wahrscheinlichkeit! Vorausgesetzt, Du lässt Dich darauf ein und lebst die Werte der Alpha Inspiration. Als Beispiele stehen Dir Adeline, Birgit, Martina und Simon zur Verfügung. Sprich’ uns gerne an!
Bist Du bereit?

Sichere dir deinen Platz und werde Teil unserer Teal® Professional Practitioner Community. Nutze diese Chance, um deine Fähigkeiten auf ein neues Level zu heben und in die Welt der integralen Transformation einzutauchen. Warte nicht länger, melde dich jetzt an und starte deine Reise zum Teal® Professional Practitioner!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner