Mein persönliches, digitales & agiles Mindset entwickeln (1 Tag)

  • Überfordern Sie die ständig neuen Anforderungen an Ihre Rolle?
  • Fühlen Sie sich durch die steigende Komplexität zunehmend unter Druck gesetzt?
  • Sind Sie unsicher, wie Sie der agilen Arbeitswelt begegnen sollen?

Unsere Arbeits- und Lebenswelt wird immer volatiler, komplexer, unsicherer und ambivalenter, so besagt der aktuell mit “VUKA” benannte Zeitgeist. Was bedeutet das aber für unser menschliches Gehirn, unsere Denk- und Handlungsweisen? Wie kann sich unser Geist an diese zunehmend komplexe Schnelllebigkeit anpassen und welche Methoden gibt es, um den aktuellen Herausforderungen angemessen zu begegnen und sich in komplexen Situationen zu orientieren?

Lernen Sie sich in dieser neuen Welt zu orientieren und wieder handlungsfähig zu werden.

Dieser Tag beschäftigt sich mit der Entwicklung menschlichen Bewusstseins vor dem Hintergrund aktueller Trends und Herausforderungen, wie z.B. Digitalisierung, Demographie, Generationen und Resilienz, um die steigende Notwendigkeit agiler, selbstorganisierter Arbeitsweisen in einen ganzheitlichen Kontext zu überführen. Dabei werden Ansätze der Entwicklungspsychologie, Neurobiologie und Systemtheorie mit modernen Ansätzen der Agilität und Organisationsentwicklung zu Rate gezogen.

Das Mindset, das es in VUKA Zeiten braucht, um resilient und leistungsfähig zu bleiben, wird genau beleuchtet und in direktem Kontrast zu traditionellen und modernen Mindsets unserer Zeit gestellt, um es auf die Beantwortung aktueller Zukunftsfragen anzuwenden.

Persönliche Beratung zu unseren Seminaren

Angela Evers
+49 (0) 6042 9630-11

Inhalte

Orientierung und Neuausrichtung

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen alltäglichen Herausforderungen und ihre, für die Beantwortung eben dieser präferierten Mindsets zu reflektieren und in der Gruppe gezielt ko-kreativ weiterzuentwickeln. Anhand konkreter Beispiele werden Werte, Muster, Denkweisen und Entscheidungspfade eines zukunftsfähigen, agilen Mindsets erlebbar gemacht und Wege der Zusammenarbeit in digitalen, agilen Kontexten erarbeitet.

14. Oktober 2019
Veranstaltungsort
Alpha Inspiration GmbH
Montgolfier-Allee 19
60486 Frankfurt am Main
690,- inkl. MwSt.

Details

Zielgruppe

Führungskräfte, Teamleiter, Projektverantwortliche, Scrum Master und Product Owner, Personal- und Organisationsentwickler, Betriebsräte, etc.

Inhalte

  • Den Rahmen für die aktuell in Organisationen herrschende Entwicklungslogik für Menschen verstehen
  • Die neuen Entwicklungen und Strömungen dazu in den Kontext von Mindset, Arbeit und Auswirkungen stellen
  • Die traditionelle einer der neuen Denkweise (Taylorismus vs. Theorie Y & New Work) gegenüberstellen
  • Fixed Mindset vs. Growth Mindset, kulturelle Einflüsse identifizieren
  • Persönliche Standortbestimmung des Einzelnen, Möglichkeit der Reflexion in der Gruppe
  • Eigene Muster in der Erziehung erkennen und in der eigenen Führung erkennen
  • Das eigene Mindset für eine neue, positive “Irrtumskultur” öffnen
  • Entwicklungsschritte identifizieren und Maßnahmen ableiten

Die Komplexität der VUCA-Welt verhindert zuverlässig, dass wir den kommenden Herausforderungen mit bewährten Ansätzen “aus dem Kochbuch” begegnen. Lernen Sie für sich selbst die richtigen Fragen zu stellen, einen Lösungsraum zu öffnen und eine wirksame Herangehensweise durch einen agilen “Inspect & Adapt-Ansatz” zu entwickeln. Irrtümer zuzulassen und die eigene Identität im Scheitern erfolgreich dagegen abzugrenzen bringt Ihnen die notwendige Sicherheit, wieder aktiv ihre Handlungsräume zu gestalten und ein positives Vorbild in der Organisation zu geben.

Ihr Nutzen

  • Erlernen Sie die Metaperspektive, die dieser Entwicklung zugrunde liegt, und sie auch in Zukunft weitertragen wird.
  • Machen Sie Ihren persönlichen Boxenstopp und finden Sie Navigationshilfe und Führung, um diese später an andere weiterreichen zu können.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die kommende Entwicklung, die gerade erst Fahrt aufgenommen hat.
  • Erweitern Sie ihren persönlichen Werkzeugkasten, um die Erfahrungen aus diesem Prozess.
  • Nehmen Sie wichtige Impulse mit und lernen Sie Gleichgesinnte kennen.

Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Die Fähigkeit, die alten Muster zu erkennen und zu adressieren ist der erste Schritt, Veränderungen auch gegen die stärksten Beharrungskräfte im eigenen Unternehmen zu positionieren.
  • Einen angstfreien Raum für das Experimentieren mit neuen Ansätzen im Unternehmen zu etablieren ist eine der wichtigsten Kompetenzen, die ein Mitarbeiter in der lateralen Führung aktuell braucht.
  • Kehren Sie mit dieser neuen Haltung in ihr Unternehmen zurück und versuchen Sie, anderen durch eine neu gewonnene Souveränität zu inspirieren und vielleicht sogar ein Stück weit zu begeistern.
Wer Sie begleitet

Adeline Guetschow

“Change is what you choose it for you to be.”

Adeline versteht sich als Katalysatorin für Entwicklung von Mensch und Organisation. Dabei führt sie Strategie und Umsetzung in einem agilen, iterativen Verständnis ganzheitlich zusammen, um eine (Re-)Vitalisierung vorhandener und neuer Ressourcen im Sinne der komplexen Herausforderungen unserer Welt und Märkte  zu ermöglichen. Veränderung darf einfacher sein als oft befürchtet, und darf sogar Spaß machen. Dafür steht sie als Beraterin, Organisationsentwicklerin und Business Change Expertin in Unternehmen, die sich für den nächsten Schritt der Evolution ihrer Strukturen, Führungsansätze  und Kulturentwicklung entscheiden.

Anmeldung zum Seminar

Ihr Co-Trainer

Stefan Schoch

“”Ein Problem kann nicht mit derselben Denkweise gelöst werden, durch die es entstanden ist” (A. Einstein)

Stefan hat sich mit seiner ganzen Leidenschaft dem Thema ‘Entwicklung’ verschrieben und versteht sich insofern im weitesten Sinne als ‘Entwicklungshelfer’. Einerseits meint dies die individuelle, persönliche Entwicklung des Einzelnen sowohl in der Richtung des ‘Wachsens’ hin zu größerer Reife, Bewusstheit und Wirksamkeit wie auf in der Richtung des ‘Erwachens’ zu unserer inneren Tiefe und Präsenz. Andererseits die Entwicklung von Organisationen, Kultur und Gesellschaft, um in neuen Formen des gemeinschaftlichen Wirkens bessere Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu finden. Dazu lädt er immer wieder ein, durch das Erforschen und Einnehmen neuer Perspektiven neue, zukunftsorientierte Wege zu beschreiten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare